Donnerstag, 06.09.2018

11:45 - 13:15

Hörsaal A2

MS13

Antikoagulation im Alter aus drei Perspektiven Neurologisch – nephrologisch – kardiologisch

Moderation: A. H. Jacobs, Bonn; R. Hardt, Mainz

10:46
Die nephrologische Perspektive: Risiken der Langzeit-Antikoagulation
MS13-2 

P. T. Brinkkötter, Köln

12:15
Die neurologische Perspektive: Orale Antikoagulation im Alter
MS13-1 

C. H. Nolte, Berlin

12:45
Die kardiologische Perspektive: Antikoagulation bei kardialen Komorbiditäten im Alter
MS13-3 

D. Steven, Köln

Sponsor: Pfizer Pharma GmbH und Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

 

Über die Allianz von Bristol-Myers Squibb und Pfizer
Im Jahr 2007 schlossen Bristol-Myers Squibb und Pfizer eine internationale Partnerschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Apixaban – einem von Bristol-Myers Squibb entdeckten oralen Antikoagulans (Faktor-Xa-Inhibitor).
Diese globale Allianz vereint die langjährige Erfahrung und Kompetenz von Bristol-Myers Squibb und Pfizer in der Entwicklung und Vermarktung kardiovaskulärer Präparate.
Weitere Informationen unter www.bms.com/de und www.pfizer.de und www.auf-herz-und-venen.de

Zurück